Neues Betonzusatzmittel Murasan Hydrotech 802

12.02.2021

Mit Murasan Hydrotech 802 hat MC-Bauchemie ein neues Zusatzmittel für die Herstellung von Betonwaren aus erdfeuchtem Beton auf den Markt gebracht, mit dem die Rheologie des Betons reguliert werden kann. Das Zusatzmittel erhöht die Robustheit des Betons gegenüber Wasserschwankungen und sorgt für eine ausgezeichnete Grünstandfestigkeit auch bei erhöhten Wassergehalten. Dies führt zu einer schnelleren Produktionsgeschwindigkeit sowie unter gewissen Voraussetzungen zu einem verbesserten Hydratationsgrad des Zements und damit zu höheren Druckfestigkeiten.

 

Die Grünstandfestigkeit steht für die Standfestigkeit des Betons unmittelbar nach dem Verdichten. Der Begriff beschreibt die Eigenschaft des frischen Betons, so standfest zu sein, dass die Schalung entfernt werden kann, ohne dass sich die geometrische Gestalt ändert. Diese Eigenschaft spielt bei der Herstellung bestimmter Betonfertigteile, die sofort nach dem Einbringen des Betons und seiner Verdichtung entschalt werden sollen, eine große Rolle. Neben der Grünstandfestigkeit legen Hersteller von Betonwaren auch großen Wert auf die Produktionsgeschwindigkeit. Um eine ideale Grünstandfestigkeit und Produktionsgeschwindigkeit zu erreichen, kann der Wasser-Zement-Wert von erdfeuchtem Beton in der Praxis manchmal unter den Wert sinken, der für die Hydratation aller vorhandenen Zementkörner erforderlich ist. In diesem Fall ist Zement nichts Anderes als ein teurer Feinfüllstoff.

 

Mit Murasan Hydrotech 802 eine schnellere und gleichmäßigere Produktionsleistung sowie eine bessere Verarbeitung erzielen

Mit Murasan Hydrotech 802, dem neuen Zusatzmittel für erdfeuchten Beton der MC-Bauchemie, kann die Rheologie des Betons reguliert und das oben skizzierte Phänomen reduziert werden. Dies führt auch zu Materialeinsparungen. Darüber hinaus kann mit dem neuen Zusatzmittel der MC-Bauchemie auch eine schnellere und gleichmäßigere Produktionsleistung sowie eine bessere Verarbeitung erreicht werden. Murasan Hydrotech 802 erhöht die Robustheit des Betons gegenüber Wasserschwankungen, sorgt für eine schnellere Festigkeitsentwicklung und eine verbesserte Verdichtbarkeit, für ein dichteres Mikrogefüge von erdfeuchtem Beton und führt zu einem verbesserten Hydratationsgrad des Zements. Damit erzielen Betonwarenhersteller auch eine längere Haltbarkeit sowie eine schönere Optik für ihre Pflastersteine, Platten, Bordsteine usw. mit besser definierten Formen und Kanten sowie lebendigeren und homogeneren Farben.

 

Ihr Ansprechpartner:
Saki M. Moysidis, Leiter PR & Communication

Das neue Zusatzmittel Murasan Hydrotech 802 der MC-Bauchemie eignet sich für die Herstellung von Betonwaren aus erdfeuchtem Beton. Es erhöht die Robustheit des Betons gegenüber Wasserschwankungen und sorgt für eine ausgezeichnete Grünstandfestigkeit auch bei erhöhten Wassergehalten. Dies führt zu einer schnelleren Produktionsgeschwindigkeit und unter gewissen Voraussetzungen zu einem verbesserten Hydratationsgrad des Zements und damit auch zu höheren Druckfestigkeiten.
Das neue Zusatzmittel Murasan Hydrotech 802 der MC-Bauchemie eignet sich für die Herstellung von Betonwaren aus erdfeuchtem Beton. Es erhöht die Robustheit des Betons gegenüber Wasserschwankungen und sorgt für eine ausgezeichnete Grünstandfestigkeit auch bei erhöhten Wassergehalten. Dies führt zu einer schnelleren Produktionsgeschwindigkeit und unter gewissen Voraussetzungen zu einem verbesserten Hydratationsgrad des Zements und damit auch zu höheren Druckfestigkeiten.
© MC-Bauchemie 2021
abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123